Waldameise
2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  



    -

    Liebe Besucher,
    hier findet Ihr
    meine Fotos,

    Erzählungen,
    Gedichte und

    Geschichten
    über meine
    Begegnungen
    in der Natur ...
    herzlich willkommen!


    ----------------





     Alles ist Mitteilung
     in der Natur
     Bettina von Arnim


    nara4.jpg

    In dem heiligen Schweigen, in der großartigen Ruhe der Natur liegt der höchste Trost für den, der ihre Sprache versteht.
    Fanny Lewald






    BlogStatistik
    Einträge ges.: 2778
    ø pro Tag: 0,5
    Kommentare: 28717
    ø pro Eintrag: 10,3
    Online seit dem: 21.12.2002
    in Tagen: 5297

    Ausgewählter Beitrag

    Schöne Momente über das Jahr

    gibt es zum Glück mehr als reichlich. Sie warten meistens jenseits der Tür. Manche direkt davor, andere auch mal weiter weg. Dann kostet es vielleicht ein klein wenig Mühe, sie zu finden. Aber sie sind immer da. Jeden Tag von früh bis spät, von Januar bis Dezember.



    Auch wenn man nicht alle einfangen kann, so ist es schade um jede ungenutzte Möglichkeit, denn jeder Tag geht am Abend zuende und kommt niemals wieder.



    Zum Glück können wir solche besonderen Momente noch einmal abrufen, wenn wir in unserem Gedächtnis und schönen Erinnerungen danach suchen. Natürlich auch in unseren Fotoalben. Auch dort bleiben sie fürs Leben gespeichert.



    Frühlingsgelb erstrahlt die Sonne
    von dem blauen Himmelsdach.
    Vögel zwitschern - welche Wonne,
    und der Krokus blüht am Bach.

    Schmetterlinge, noch ganz zaghaft,
    wagen ihren ersten Flug.
    "Überschätzt nicht eure Schwingkraft,
    bis zur Linde ist genug!"

    Keinem kann man es verdenken,
    Regsamkeit macht sich nun breit.
    Jeder möcht` sein Herz verschenken
    an die schöne Frühlingszeit.



    Im Frühlings ist es das erste zarte Grün, das uns jedes Jahr aufs neue ins Verzücken versetzt. Gärtner können es kaum erwarten, wieder in ihrem Refugium tätig zu sein.

    Im Sommer sind die Highlights für die meisten der Urlaub, schöne Stunden am See oder Meer.
    Für andere vielleicht Wanderungen im Wald oder in den Bergen. Oder die Reise in andere Länder.




    Auch wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, sollten wir uns davon nicht einschüchtern lassen. Es gibt doch soviele Möglichkeiten, dem Tag etwas Schönes abzugewinnen.



    Der Sommer, der sich abgekühlt
    und nicht mehr nach dem Süden schielt,
    gönnt sich und uns ne kleine Pause,
    stellt sich mal kurz unter die Brause,
    bis er erholt und aufgefrischt
    uns neu verwöhnt mit Sonnenlicht
    und sommerlichen Temperaturen.
    Drum nützt kein Klagen oder Murren.
    Den Faden ab beißt keine Maus,
    kommt, machen wir das Beste draus.



    Heiße Tage, wie in diesem Jahr, bringen die Menschen leicht zum Stöhnen. Es ist halt selten so, wie es alle möchten.

    Heiß ist der Sommer,
    vertrocknet die Erde.
    Ein Jeder hofft, dass
    es kühler nun werde.



    Die Blümchen verdursten,
    zu früh fällt das Laub,
    kein Wölkchen am Himmel
    und ringsum nur Staub.



    Den schwachen Moment
    dann tief in der Nacht,
    wenn auch die Sonne
    ganz kurz Pause macht,



    den nutzt ein Schelm,
    weise und schlau,
    betupft Wald und Wiese
    mit Morgentau.



    Ein zärtliches Zeichen,
    dass bald nichts mehr quält.
    Die glühenden Tage ...
    sie sind gezählt.



    Ja, so ist es. Dennoch warten andere schöne Momente auf uns, denn auch der Herbst hat so einiges zu bieten.
    Es ist an uns, sie einzufangen.




    Aber irgendwann geht auch ihm die Luft aus ...

    Ein Seufzen geht durch Wald und Flur,
    die Zeit des leisen Sterbens
    hat eingesetzt. Die Sonnenuhr
    verliert die ersten Scherben.

    Die Sommermelodie verstummt,
    verrauschende Akkorde.
    Ein letzter Ton noch in uns summt,
    der Wind spricht harte Worte.



    Schwermut liegt auf dem Abschiedsgang,
    die Wolken tragen Trauer.
    Gespenstisch klingt der Wehgesang
    im schalen Regenschauer.

    Mystische Strahlen, die im Wald
    durch Nebelbänke dringen,
    stimmen uns froh, weil wir schon bald
    die neuen Lieder singen.



    Lieder gibt es immer, welch ein Glück. Auch sie begleiten uns das ganze Jahr. Wie viele andere Dinge auch, die wir nicht missen möchten.

    Und so vergeht die Zeit meistens schneller, als uns lieb ist, bis eines Tages der Winter an die Tür klopft.

    Unverblümt
    liegt nun die Wiese,
    Schneekristalle zieren diese,
    und auf Bäumen, Hecken, Strauch
    klebt das Himmelspulver auch.

    Selbst auf Straßen, Wegen, Plätzen
    wird es weiß, und mit Entsetzen
    stellen wir die Einsicht fest:
    Vor uns liegt des Jahres Rest.

    Zeit, auch mal zu resümieren,
    was wird das Erinnern zieren,
    welcher Pferdefuß hindessen
    wird am besten schnell vergessen.

    Schöne Zeiten - schwere Zeiten,
    Glück und Leid uns stets begleiten.
    Hoffen wir vom Lauf der Welt,
    dass er stets die Waage hält.




    Und bald beginnt alles von vorn.

    Ein neues Jahr voller schöner Momente. Das wünsche ich Euch!





    (Das Copyright für alle Fotos und Gedichte liegt bei mir.)

    Waldameise 23.09.2015, 11.57

    Kommentare hinzufügen











    Kommentare zu diesem Beitrag

    31. von Gertrude

    Hallo liebe Ameise!
    Wo bist du nur hingekommen?
    I miss yuo,.... :soblum:

    vom 26.04.2017, 21.51
    30. von Irmgard Mailänder

    Liebe Andrea,
    ich hoffe, Du bekommst Nachricht, wenn hier noch Kommentare kommen. Du hast ja schon ewig lange keinen Beitrag mehr geschrieben.
    Ich blogge momentan auch nicht, auch vorher habe ich arg sporadisch geschrieben.
    Aber ich will Dir von Herzen ein Frohes Osterfest wünschen und dass Du friedliche, besinnliche und sonnige Frühlingstage hast. Und ich hoffe, es geht Dir gut !??
    Alles Liebe, Irmgard

    vom 13.04.2017, 19.47
    29. von Ingrid

    Hallo liebe Waldameise!
    Wollte nur schauen, ob du noch da bist? Bist wohl ausgewandert....
    Liebe Adventgrüße,
    deine Ingrid :D

    vom 18.12.2016, 15.11
    28. von Jerry E. Beuterbaugh

    I hope this finds you and yours doing well. May we display your header on our new site directory? As it is now, the site title (linked back to its home page) is listed, and we think displaying the header will attract more attention. In any event, we hope you will come by and see what is going on at SiteHoundSniffs.com.

    vom 31.10.2016, 17.06
    27. von Gertrude

    Liebe Waldameise!
    Danke für deine Worte und Fotos!
    Danke für die schöne Reise die du mir gerade erfüllt hast!
    Liebe Grüße

    vom 05.09.2016, 15.44
    26. von

    Wie schade! Hast du wirklich schon ganz ausgekrabbelt hier?
    Deine schönen Berichte und die einzigartigen Bilder fehlen mir gar sehr... *seufz*
    Lass dir mal einen lieben Gruß hier,
    Ingrid :soblum:

    vom 24.02.2016, 20.53
    25. von Enrico

    Wow, was für wunderschöne Fotos. Ich bin sprachlos. Ab und zu findet man doch mal ein Perle, wenn man ziellos durchs Internet streift :jubel:

    Viele Grüße
    Enrico

    vom 12.02.2016, 10.32
    24. von Gudrun

    Meine liebe Andrea,

    ich habe mich richtig in deinen Fotos und Texten verloren. Wie ein Paradies auf Erden zeigst du die Schönheiten der Natur. Ein Traum .... auch ich möchte mal wieder einen lieben Gruß für dich dalassen und wünsche dir, wenn auch etwas verspätet, ein gutes und gelingendes Jahr 2016. Lass es zu DEINEM Jahr werden.

    "Das neue Jahr liegt wie
    ein aufgeschlagenes Buch
    mit leeren Seiten vor uns,
    um buchstäblich mit Leben
    gefüllt zu werden."
    (gudrun kropp)

    Alles Liebe für dich und bis bald
    Gudrun :soblum:

    vom 29.01.2016, 08.18
    23. von Agnes

    Liebe Andrea,
    zuerst mal das wichtigste für den heutigen Tag, ich wünsche Dir alles Gute für Dein neues Lebensjahr, bleibe gesund (ich setze jetzt voraus dass Du es bist) und hab einen schönen Geburtstag heute.
    Deine Fotos oben sind vom feinsten sowie auch die Texte dazu.
    Ich hatte sie mir vor einiger Zeit schon mal angesehen, aber leider nicht die Zeit gehabt alle Text zu lesen, daher wollte ich noch mal wieder kommen alles lesen und dann einen Kommentar dazu schreiben. Leider ist es dann bis heute dabei geblieben. - Sorry.
    Das Bild mit dem Haus am See und dem großen Gebirge dahinter, wo ist das?
    Mir kommt das irgendwie bekannt vor, mir scheint ich war da schon mal, bin aber nicht sicher. Kann das in Österreich sein, in der Nähe vom Traunsee? Es ist das zehnte Foto von oben an gezählt.
    Nochmals alles Gute für Dich, hab ein gutes neues Lebensjahr.
    Liebe Grüße
    Agnes

    vom 26.01.2016, 20.49
    22. von Irmgard

    Liebe Andrea,
    ich hoffe, es geht Dir gut!? Ich denke an Dich und wünsche Dir, dass es Dir gut geht!! Ich freue mich darauf, bei meiner - ungefähr - wöchentlichen Bloggerrunde wieder Neues bei Dir zu lesen.
    Alles Liebe, Irmgard :soblum: - die Blümchen blühen schon, jauchz :jubel:

    vom 26.01.2016, 17.15
    21. von Silberdistel

    Wie schön Du das für uns eingefangen und in Worte gefasst hast, liebe Waldameise. Schöner und eindrücklicher geht nicht.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    vom 20.01.2016, 23.27
    20. von Sara (Herz und Leben)

    Und hier komme ich auch gleich wieder einmal her ... lange warst Du nicht hier ... und ich kann mich auch für keines der Bilder entscheiden, sie alle sind so wunderbar! Ich hatte Dich ja früher schon nach Deiner Kamera gefragt, aber die Kamera ist nicht alles - es ist auch dieser ganz besondere Blick und das Gefühl für den Moment ... aber Du wohnst auch in einer ganz besonders schönen Gegend.

    Viele herzliche Grüße lasse ich nun hier
    Sara :soblum:

    vom 16.01.2016, 00.08
    19. von Elisabeth

    Liebe Andrea, ich komme immerwieder zu Dir hierher in Dein wundchönes Bilderbauch.
    Ich hoffe es geht Dir gut. Viele Grüsse und feine Momente im Jahr 2016 wünscht Dir
    Elisabeth

    vom 14.01.2016, 08.25
    18. von Irmgard

    Liebe Andrea,
    zuerst einmal: Ich wünsche Dir von Herzen ein Gutes Neues Jahr 2016 mit vielen schönen und glücklichen Stunden darin! Ich hoffe, das gilt noch - aber ich bin auch erst heute wieder in der Bloggerwelt unterwegs.
    Ich hoffe, Dir geht es gut. Dass man nicht so oft postet, muss ja nicht zwangsläufig bedeuten, dass es einem schlecht geht - kann ich wenigstens aus eigener Erfahrung sagen. Bei mir ist es jedenfalls so, dass das Leben "offline" wesentlich mehr Zeit verbraucht als die Zeit im Internet. Für Dich hoffe ich deshalb, dass Dein Leben Dich auch so mit positiven Dingen in Beschlag belegt.
    Gerade habe ich Deine Bilder, die Texte dazu und Deine schönen Gedichte genossen. Du hast so einen wundervollen Blick auf die Dinge. Deine Bilder haben eine ganz besondere Perspektive. Und Deine Gedichte sind auch immer wunderbar rund formuliert und auf den Punkt.

    Übrigens: Winke, winke an OCEAN :soblum: - schön, auch von Dir wieder zu lesen, wenn auch "nur" in einem Kommentar. Ich schicke auch Dir liebe Grüße, die Du hoffentlich liest, wenn Du mal hier wieder reinschaust.

    Liebe Andrea, ich habe mir vorgenommen, meine Bloggerfreunde und -freundinnen wieder öfter zu besuchen, und darum auf ein frohes Wiedersehen hier in unseren Blogs,
    alles Liebe, :loveme:
    Irmgard

    P. S. Ich habe einen neuen Blog, den ich allerdings erst füllen muss - oben anzuklicken.

    vom 09.01.2016, 16.43
    17. von Ingrid

    Schade, dass die Waldameise sich so rar macht - auch der kleinen Waldameise ist die Puste ausgegangen :( und der Morgentau friert langsam ein.....

    Abwarten und Tee trinken? :soblum:

    vom 25.10.2015, 17.07
    16. von Wolfsfrau

    Einfach genial,in Wort und Bild! Danke liebe Waldameise,es war mir eine Freude hier durchs Jahr zu gehen und durch die Schönheit der Natur.

    vom 17.10.2015, 21.22
    15. von Klaus-Dieter

    ist echt toll, wünsche dir einen guten Tag

    vom 07.10.2015, 13.44
    14. von Ernst

    Liebe Andrea, wieder einmal zeigst Du uns deine Liebe zur Natur durch filigrane subtile Schilderungen und passend herrlichen Fotos über einen Jahresverlauf.
    Herzlichen Dank und alles Gute wünscht dir Ernst

    vom 05.10.2015, 10.03
    13. von Ocean

    Liebes Waldameislein,

    nun bin ich sprachlos. Vor Begeisterung ..all diese traumschönen Bilder von dir, zu denen du so wundervoll gedichtet hast, und dem Jahr damit einen mehr als würdigen Tribut gezollt hast. Du hast einen so feinen, sensiblen Blick für all das Schöne auf der Welt ..daher begeistern mich deine Bilder immer wieder neu.

    Danke für diese wunderbaren Momente *umarm*
    Deine Ocean :soblum:

    vom 29.09.2015, 16.28
    12. von Helmut

    Liebe andrea,
    hab herzlichen DANK für deine wunderbaren Fotos eingerahmt von Liedern, Gedichten und deinen persönlichen Momenten.Ich habe noch eine Woche Urlaub und werde mit meinen Freunden vom Kochclub für ein verlängertes Wochenende ins Burgund fahren. Darauf freue ich mich.
    Eine gute Zeit für dich.
    Salut
    Helmut

    vom 29.09.2015, 00.02
    11. von jahreszeitenbriefe

    So ein schöner Jahreslauf, liebe Andrea. Ja, darauf achten, es wahrnehmen, es dankbar annehmen in all seiner Veränderung, mit seinen warmen und kalten Tagen, sich anvertrauen und kräftig den Weg gehen, so kann es gehen... Du kannst dir denken, wieviel mir die Jahreszeiten bedeuten..., in ihrem Wandel, in ihrem Fürsichsein. Hab dank für den schönen Beitrag und sei herzlich gegrüßt Ghislana

    vom 28.09.2015, 21.26
    10. von kissed by an angel

    Was für ein wunderbarer Post, liebe Andrea!!! Ähnlich wie Anne Rose fehlen mir die Worte, um das auszudrücken, was ich empfinde wenn ich all diese wundervollen Worte lese und all Deine wunderwunderschönen Bilder betrachte!!!
    Mögen wir alle gut über den Winter kommen, möge er uns die Ruhe schenken, die uns so oft fehlt und möge das Frühjahr uns lichtvoll begrüßen und mit seinem Grün auf's Neue erfreuen!!!
    Hab ganz, ganz vielen Dank für all Deine lieben Zeilen und genieß noch eine ganz, ganz wundervolle neue Woche, mit ganz vielen lichtvollen Momenten und kleinen Freuden!!!
    Labe Dich an den schönen Seiten des Herbstes!!!
    Alles Liebe
    Katrin :)

    vom 28.09.2015, 20.05
    9. von Klaus-Dieter

    genieße den Tag

    vom 27.09.2015, 14.09
    8. von Anne Rose

    Liebe Andrea,das ist ein Meisterwerk.
    Ich finde nicht die passenden Worte,um es gebührend zu beschreiben.Welch ein Genuss, so feinsinnige und einfühlsame Verse zu lesen. Deine Gedanken sind tiefgründig und scharf sind Deine Beobachtungen. Du hast ein außergewöhnliches Talent,Deine Liebe und Begeisterung für die Schöpfung, in eine sehr schöne Sprache zu kleiden und in Deinen fantastischen Bildern zum Ausdruck zu bringen. Vielen Dank und herzliche Grüße von Anne Rose

    vom 26.09.2015, 23.50
    7. von Klaus-Dieter

    unglaublich schön, schöne Grüße

    vom 26.09.2015, 13.15
    6. von kelly

    bei all meinen begegnungen in der natur denke ich an die waldameise, eine neue, eine andere sichtweise hab ich von ihr ;) gelernt.
    die darstellung wird mir nicht gelingen aber - warum auch, die freude daran hab ich hier und jetzt.
    die besten wünsche mögen dich immer begleiten...
    lg kelly

    vom 25.09.2015, 07.34
    5. von minibar

    Liebe Waldameise, da hast du ein ganzes Jahr hier präsentiert.
    Was waren das für Orte, die wohl nicht in deiner Nähe sind.
    Wunderbare Aufnahmen, eine schöner als die andere.
    Deine Gedichte tun der Seele gut.
    Die Pusteblumen auf dem letzten Foto sind so herrlich.
    Dir alles Liebe ♥
    Bärbel

    vom 23.09.2015, 21.54
    4. von Elke

    Liebe Andrea,
    das klingt ja schon fast nach einem Jahresrückblick. Aber noch ist das jahr nicht vorbei und ich bin sicher, dass du deinen wunderschönen hier gezeigten Bildern wirst noch etliche hinzufügen können.
    Herzliche Grüße
    Elke

    vom 23.09.2015, 21.18
    3. von Björn

    Wunderschöne Fotos, da könnte ich gar keinen Favoriten benennen, sie gefallen mir allesamt :)


    Liebe Grüße und einen schönen, restlichen Tag
    Björn :)

    vom 23.09.2015, 15.17
    2. von Anna-Lena

    Wunderschön sind deine Bilder und wie passend deine Texte.
    Jeden Tag können wir Schönes entdecken, wenn wir nur bereit sind, all unsere Sinne dafür zu öffnen.

    Ich grüße dich herzlich,
    Anna-Lena

    vom 23.09.2015, 14.45
    1. von Beate

    Liebe Andrea,
    erst einmal, sachön wieder etwas von Dir zu sehen und zu lesen. Ich staune und das ist wirklich so, immer wieder über die Klarheit Deiner Bilder in pixel und Worten! Es ist sehr selten, dass jemand solch eine Blick für das Ungewöhnliche im Alltäglichen hat. Danke Dir für den Einblick in Deine so natürliche Kreativität.

    Beate

    vom 23.09.2015, 13.39
    Suchmaschine
    Es wird in allen
    Einträgen gesucht.
    RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
    ---------------------------



    Wissenschaft genügt nicht, um die Sprache der Natur zu verstehen. Für viele Menschen sind Poesie und Kunst verständliche Dolmetscher.
    Friedrich Ratzel





    In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken

    man jahrelang
    im Moos liegen könnte.
    Kafka








    Die Erinnerung ist
    das einzige Paradies,
    aus dem man nicht
    vertrieben werden kann.
    ---------------------------